2. Etappe: Einmal rund um Deutschland

So, weiter gehts! Nach erfolgreichem Frühstück hab ich mich wieder auf meinen Esel geschwungen und bin voller Elan mit ein wenig Muskelkater in den Waden von über 450 Treppenstufen steigen in der Kubacher Kristallhöhle gestartet.

Die Fahrt ging heute über: Freienfels, Weinbach, Fürfurth, Aumenau, Villmar, Brechen, Werschau, Dauborn, Hühnfelden, Kaltenholzhausen, Netzbach, Hahnstätten, Zollhaus, Katzenelnbogen, Mittelfischbach, Oberfischbach, Rettert, Holzhausen an der Haide nach Nastätten. waren insgeammt dann für heute ca. 74 km. Und, huch… zwischen Hühnfelden und Kaltenholzhausen hab ich sogar Hessen verlassen ohne es zu merken. Hier die Strecke

Frühstück Burg Freienfels

Dann kam da auf einmal ein Umleitungsschild… dann noch eins und noch eins… die hatten da sogar ne Umleitung in ner Umleitung. Durch diese ganzen Umleitungen bin ich dann so n bissi von meinem eigentlichen Kurs über Runkel und Limburg abgekommen und bin irgendwie als weiter nach Süden abgedriftet.

Zwischendurch so gegen 13 Uhr 15 hab ich dann zum Mittachessen Spaghetti gegessen, die aber Eiskalt waren. Mann sollte einfach keine Spaghetti in der Eisdiele bestellen 🙂

Spaghettieis

Irgendwann hab ich dann diese ganzen Umleitungen ignoriert! Bin einfach weiter gefahren und es war dann auch nirgends n Grund für ne Umleitung zu sehen und ich musste auch nirgends zurückfahren. Ich glaube hier gibts so was wie ne Umleitungsschilderherstellungsfarbrik mit Überproduktion ohne ausreichende Lagerkapazität, anners kann ich mir diese Anhäufung auf den Straßen net erklären 🙁 Und Nein! Hier gibts jetzt kein Bild von so nem Schild… ich kann keine mehr sehen!

So, dann hab ich nach dem Wahnsinn mit den Schildern erst mal aufgegeben und bin ins Hotel Restaurant Oranien in Nastätten eingezogen und hab mein Abendessen zu mir genommen.
Das „Oranien Schnitzel“ 2 Schweineschnitzel vom Strohschwein mit frischen Pfifferlingen in Rahm und Kroketten. Net gerade was für den „kleinen“ Geldbeutel, aber dafür um so leckerer 😉

Schweineschnitzel

Auch diese 2 Schilder machen mir n bissi Angst 😉

Schwimmbad-Käranlage

Ach, übrigens: Aua, Aua, Aua mein Ars… ähh Bobbes! Gesamte Strecke: 115 Kilometer

2. Etappe: Einmal rund um Deutschland
5 (100%) 1 vote

Jetzt kostenlos im Deutschen Online Casino spielen
 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Rechenaufgabe lösen *