Einfaches Grundrezept für Rotkraut

Das Rezept und die Zutaten, gelten für einen Kopf Rotkohl mit ca. 1 Kilo Gewicht. Meine Oma hat immer gesagt: „Für Rotkraut braucht man eigentlich nur 7 Sachen“. Öl, Butter oder Butterschmalz, Zwiebeln, Essig, Äpfel, Zucker, Pfeffer und Salz.   Zuerst den Kopf Rotkohl mit nem Messer vierteln und den Strunk raus schneiden. Dann auf einem Handelsüblichen Hobel klein hobeln […]

Weiterlesen

Wie ich meine Frikadellen mache!

Jetzt haben mich schon so viele Leute gefragt, wie ich meine ach so leckeren Frikadellen mache! Ganz einfach… so 😉 Du brauchst dafür nur ca. 500 Gram Hackfleisch halb und halb, 1 Zwiebel, 2 Eier, 1 Esslöffel Paniermehl, 1 Teelöffel Senf, 1 Teelöffel Paprika, Salz und Pfeffer. Zuerst schneidest Du die Zwiebel klein und verquirlst die Eier mit einer Gabel […]

Weiterlesen

Spaghetti Bolognese selber gekocht

Es gibt natürlich viele verschiedene Möglichkeiten für die Zubereitung einer Bolognese. Hier mal eine, wie ich sie gemacht habe. Für ca. 6 Liter Bolognese brauchst du in etwa 1500 g gemischtes Hackfleisch, 800 g passierte Tomaten, 400 g Karotten 400 g Stangensellerie, 200 g Butter, 4 Esslöffel Tomatenmark, 8 kleine Knoblauchzehen, 5 mittlere Zwiebeln und ne Flasche Rotwein. Und so […]

Weiterlesen

Kaninchenleber mit Kartoffelbrei

Da ich letztens mitbekommen habe, dass viele junge Leute gar net mehr wissen wie Kartoffelbrei selber gemacht wird, hier mal so das Grundrezept. Für ca. 3 – 4 Portionen: 500 Gramm Kartoffeln schälen und ca. 15 – 20 Minuten kochen. Das Kochwasser abgiessen und die Kartoffeln nach dem Kochen mit einem Stampfer oder auch ner normalen Gabel richtig zu Brei […]

Weiterlesen

Meine erste selbst gekochte Erbsensuppe

Nachdem ich vor einigen Jahren mal ne Erbsensuppe zu kochen versucht habe und die nach allem, nur net nach Erbsensuppe geschmeckt hat, habe ich mich mal an nen neuen Versuch gewagt. Dazu hab ich mir erst mal ein paar Rezepte bei YouTube angesehen, meine Mutter gefragt und mir dann mein eigenes Rezept zusammengestellt. Erstmal braucht man für ca. 10 Liter  […]

Weiterlesen

Worschtsopp mit Wetzstoakliess

Heut gabs nochma Wetzstoakliess wie die letzt Woch, awer heute mit lecker Worschtsopp. Auf Hochdeutsch: Wurstsuppe mit Wetzsteinklöße. Das Rezept für die Wetzstoakliess findest Du hier in diesem Beitrag. Und wegen der Worschtsopp fragst Du am besten mal bei Deinem Metzger, oder bei ner Hausschlachtung in Deiner Umgebung nach. Hmmm… leckar…

Weiterlesen

Wetzstoakliess mit Zwiweln

Heute gabs ma was rischdisch leckeres von de Mama: Wetzstoakliess mit Zwiweln und dazu Äbbelbrei. Auf Hochdeutsch „Wetzsteinklöße mit Zwiebeln und Apfelmus“. Früher gab es dieses, hier für die mittelhessische Region typische Gericht sehr oft bei uns und wurde erst von meiner Uroma dann von meiner Omi immer gekocht. Meistens gab es die, wenn bei uns geschlachtet wurde. Die wurden […]

Weiterlesen

Gemischte Hackfleischpfanne

Gemichte Hackfleischpfanne

Nachdem fast nix mehr in meine Truhe gepasst hat, hab ich mal alles ausgemistet und die ganzen Reste mit denen man einzeln nix mehr anfangen kann und die sich im Laufe der Zeit so angesammelt haben aus der Truhe geholt und ein wenig Improvisiert. Hackfleisch, Paprika, Champignons, Karotten, Lauch, und 2 halbe Becher Saure Sahne und ein halber Becher Schmand […]

Weiterlesen

Lecker Mittagessen – Toast Hawaii

Seit ewiger Zeit mal wieder nen schönen leckeren Hawaii Toast gemacht! Die Zutaten: Toastbrot, Knoblauchbutter, Schinken oder Salami, Käse, am besten Gouda, Ananas, Ketchup und Senf Und so wird der Toast Hawaii gemacht, bzw. so hab ich ihn gemacht: Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Hierzu und auch für andere Kleinigkeiten eignet sich optimal ein kleiner Minibackofen. Ein Backblech mit Backpapier […]

Weiterlesen
1 2