Eine Eichel aus Kapstadt

Leider habe ich net dran gedacht ein Vergleichsfoto zu machen. Die Eichel aus Kapstadt war ca. 2 – 3 mal so gross wie unsere hier in Deutschland.

Eichel aus Kapstadt 1 Eichel aus Kapstadt 2 Eichel aus Kapstadt 3

Hab dann mal Erde aus dem Wald geholt, von einer Stelle wo viele Eichen wachsen. Einen alten 10 Liter Eimer genommen, die Erde rein und die Eichel ca. 10 cm tief in die Erde gesteckt und abgewartet.

Eichel aus Kapstadt 4 Eichel aus Kapstadt 5 Eichel aus Kapstadt 6

Nach ca. 3 Monaten kam dann was grün braunes aus der Erde gewachsen, was auf den 1. Blick gar net wie eine Eiche aussah. Aber nach ca. 2 – 3 Wochen konnte man dann doch erkennen, dass es eine Eiche ist. Jetzt nach 2 weiteren Monaten ist die Eiche schon ca. 30 cm hoch gewachsen.

Eichel aus Kapstadt 7 Eichel aus Kapstadt 8 Eichel aus Kapstadt 9

Bin jetzt am überlegen, ob ich versuchen sollte sie in der Wohnung über den Winter zu bekommen und dann nächstes Jahr in die freie Wildbahn auswildere, oder schon in den nächsten Tagen vor dem Winter nach draussen lasse.

Eichel aus Kapstadt 10 Eichel aus Kapstadt 11 Eichel aus Kapstadt 12

Sollten wir in Zukunft weitere so trockene Sommer haben wie die letzten 3 Jahre, wird sie wohl besser damit klar kommen als unsere einheimischen Eichen. In Kapstadt stand der Baum mitten auf einem total trockenen und steinigen Parkplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Rechenaufgabe lösen *