No Name Power Bank 30.000 mAh im Test

Power Bank 1 Die Bestellung vom 6.10 ist am 15.10. also, nach 9 Tagen bei mir angekommen. Die Power Bank war zu 80 % geladen und am 16.10 in ca. 2 Stunden dann am Läppi zu 97% geladen. Mehr geht wohl net. Auch nach noch ner halben Stunde länger warten blieb es bei den 97%. Morgens dann um 6 Uhr 30 ans Handy (Samsung S5) mit noch 20% Akku angeschlossen. Anzeige steht 5 Volt und 1 Ampere bei dem USB 1 Anschluss. Display und W-Lan ständig aktiv. Das Handy war gegen 8 Uhr 30 also in ca. 2 Stunden zu 90% geladen. Die Anzeige von der Power Bank ist dann bei 62% stehen geblieben.

Hab dann über den ganzen Tag verteilt dann mit dem Handy einige Fotos und Videos gemacht, so das es gegen 18 Uhr auf 10% war. Kam dann mit den 62% um 19 Uhr 30 nur noch auf 87% beim Handy und war dann leer. Konnte somit das Handy ca. 1,5 mal laden.

Hab die Power Bank dann am 17.10 um 19 Uhr 45 wieder an den Läppi angeschlossen. Um 5 Uhr am 18.10 dann auf 100% wahrscheinlich aber schon früher, aber da hab ich geschlafen 😉

Power Bank 2Um 18:30 am 18.10. das Handy mit 15% und an die Power Bank (100%) angestöpselt. Das Handy war dann um 20 Uhr 15 auf 97%, die Power Bank wieder  bei 62% stehen geblieben.

Am 19.10 um 19 Uhr 40 Handy auf 20% und Power Bank auf 61% wieder angeschlossen. Um 21 Uhr 30 die Power Bank dann auf 22% und Handy auf 98%. Konnte somit das Handy nach dem 2. mal aufladen der Power Bank schon 2 mal laden und es waren noch 22% übrig.

Morgens um 5 Uhr am 20.10 mit den 22% das Handy (90%) nochmal eingesteckt und die Power Bank auf 15% leer laden lassen. Die Power Bank um 14:45 bei nur noch 14% wieder an den Läppi zum laden angestöpselt und um 19:45 auf 100%.

Am 24.10 immer noch auf 100% und das Handy um 11:00 Uhr mit 15% wieder angestöpselt. Um 13 Uhr war das Handy auf 95% und die Power Bank auf 64%.

Am 27.10 um 6 Uhr 15 Handy auf 15%, die Power Bank mit 63% eingestöpselt und um 8 Uhr Handy auf 95% und Power Bank auf 25%.

Power Bank 3Am 28.10. Um 7 Uhr Die Power Bank bei 24% mit normalen Samsung Ladegerät in die Steckdose… aber keine Veränderungen gegenüber dem Laden vom Läppi.

1.11 und Ende mit dem Test. Man kann das Samsung S5 mit 2800 mAh 2 mal aufladen und es bleibt dann ein Rest von ca. 20% übrig. Also von 30.000 mAh weit, weit entfernt. Wenn überhaupt, dann sinds vielleicht grad mal so ca. 6.000 mAh.

Eigentlich KEINE KAUFEMPFEHLUNG !!! Aber durch die kleine Bauweise (Länge: 107, Breite: 71 und Höhe: 23) is diese Power Bank schnell mal in der Hosentasche verschwunden und überall leicht mit hin zu nehmen.

Auch die Bedienungsanleitung is nix für schwache Nerven 😉

Power Bank Bedienungsanleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Rechenaufgabe lösen *