Power Bank von Swees im Test

Am 8.11.2016 die Power Bank von Swees bestellt und kam dann am 14.11.2016 mit 3 Lichter „voll“ bei mir an. Hab sie dann erst mal an diversen Geräten leer gemacht. Dann nach 10 Stunden (ganz schön lang) am USB 2.0 Anschluss voll geladen und alle 4 Lichter an.

Swees Power Bank von oben mit Lichter

Am 21.11. um 16 Uhr 30 mein Handy Samsung S7 (3.600 mAh) bei 30 % angestöpselt. Um 19 Uhr war das Handy auf 95 % und bei der Power Bank noch alle 5 Lichter an.

Swees Power Bank von der Seite

Am 23.11. Um 6 Uhr 15 das Samsung S5 (2.800 mAh) mit 20 % eingesteckt und um 7 Uhr 30 auf 90 % geladen. Bei der Power Bank war dann ein Licht aus.

Am 25.11 um 9 Uhr 15 das S7 (3.600 mAh) mit 20 % eingesteckt und um 11 Uhr auf 97 % und wieder ein Licht bei der Power Bank aus. Somit blieben noch 2 blaue Lichter.

Swees Power Bank von vorne

Die Power Bank mit 2 Lichter am 28.11 um 20 Uhr ans S5 (2800 mAh) mit 15 % gesteckt. Um 21 Uhr war das Handy dann bei 72 % und die Power Bank war leer.

Am 1.12. um 5 Uhr 45 die Power Bank an das normale Ladegerät vom Samsung S7 (3.600 mAh) gehängt und um 12 Uhr 15 war die Power Bank dann nach „nur“ 6,5 Stunden voll.

Swees Power BankTestergebnis: Wenn die Handys komplett leer gewesen wären und ich sie auch auf 100 % komplett aufgeladen hätte, hätte ich das Samsung S5 (2.800 mAh) ca. 2 Mal und das Samsung S7 (3.600 mAh) auch ca. 2 Mal mit der Swees Power Bank mit 14.000 mAh laden können. Der externe Akku hat somit nach meinen Berechnungen ca. 12.800 mAh. Ein Wert, mit dem man für ca. 15 Euro ganz gut leben kann 😉

Die Maße der Power Bank von Swees, Länge: 14.4 cm, Breite 7.2 cm, und Höhe: 1.7 cm, Gewicht: 277 Gramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Rechenaufgabe lösen *