Juhuu, endlich schnelles Internet

Eine freudige Überraschung, die ich eben in meinem Briefkasten gefunden habe! Folgender Wurfzettel lag da drin: Blasbach bekommt schnelles Internet!

Schnelles Internet

Wir bauen für Sie „schnelles Internet“

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner,
wir beginnen mit Bauarbeiten zur Breitbandversorgung in Ihrem Wohn- bzw. Geschäftsgebiet.
Die Ausführung für diese Maßnahme wird im Auftrag der Telekom die Firma KTS Kabeltechnik & Service durchführen.
Für Sie kann es zu Beeinträchtigungen kommen, für die wir Sie bereits im Vorfeld um Verständnis bitten. Wir hoffen auf ein gutes Miteinander.
Für Fragen stehen Ihnen der Bauleiter der Firma KTS Herr Martius, Tel. XXXX xxxxxxx und der Ansprechpartner der Stadt Wetzlar Herr Lukas, Tel. XXXXX xx-xxxx gerne zur Verfügung.

Bin ja mal gespannt, wie lange es dauert bis ich es nutzen kann. Dürfte ja eigentlich nicht so schwierig sein, die Kabel ein wenig aufzupumpen. Endlich schnelles Internet in Blasbach!

6 Kommentare

  • Toi toi toi, dass alles klappt! 🙂

    Liebe Grüße, Tamaro

  • Naja, es müssen Glasfaserkabel gelegt werden, weil selbst 1000er DSL über Kupfer eigentlich kaum funktioniert. Nutzen kannst Du es dann, wenn Du VDSL bestellst.

  • Steffen

    Das heisst dann wohl, dass ich das nicht automatisch bekomme, sondern erst beantragen muss, wenn es soweit ist.

    Dann wird das wohl ein neue Vertrag werden, und da werde ich dann mit Sicherheit auf den „IP-basierten Anschluss“ umgestellt werden, den keiner haben will.

    Na Bravo … genau das wollte ich soweit rausschieben wie möglich. Naja, mal abwarten.

  • Steffen Rupp

    So, nach vielen gefühlten „stundenlangen“ Telefonaten iss alles sche… 😉

    Wenn ich das schnelle Internet sofort haben will sobald es verfügbar ist, (Ende Mai) muss ich entweder bei der Telekom meinen Vertrag um 2 Jahre verlängern und ne „Speedport“ Box für ca. 4 Euro im Monat mieten bzw. für ca. 200 Euro kaufen. Was aber meinen Vertrag wiederum um 2 Jahre verlängern würde.

    ODER… wenn ich zu 1und1 wechseln würde, wo ich eine Fritzbox 7490 für ca. 30 Euro bekommen würde, müsste ich bis November warten bis die Telekom mich aus meinem Vertrag lässt.

    Also, was tun? Bei der Telekom bleiben und mit dem Speedport leben um das schnelle Internet sofort nutzen zu können, oder bis November warten und dann ne schöne neue Fritzbox 7490 für ca. 30 Euro von 1und1 zu bekommen?

    • das ist bei uns genauso wie du beschreibst
      bei mir ist das Internet ebenfalls so langsam
      Telekom
      ich folge dir, dein blog ist klasse

  • Steffen Rupp

    So, jetzt hab ich mein neuen Internetanschluss bei 1&1 bestellt. Muss zwar noch bis zum 29.11.2015 warten, aber egal. Dafür ist es aber auch billiger und ich bekomm ne Fritzbox 7490 für ca. 30 Euro dazu, damit ich meine ISDN Geräte weiter verwenden kann. Würde ich darauf verzichten, würde ich den den „normalen“ Router sogar umsonst geschenkt bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Rechenaufgabe lösen *