Mein Haustier und die Hühnersuppe

Hier nun die Fortsetzung meiner Haustier Geschichte! Wie aus einem Haustier ne Hühnersuppe wird…

Da mein Haustier ein wenig traurig aussah, wollte ich ihm etwas gutes tun und dachte, ein heißes Bad würde ihm bestimmt gefallen. Also, setzte ich es in einen Topf mit kaltem Wasser und stellte ihn auf den Herd und schaltete ihn an. Mit schönen Badezusätzen wie Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblätter und Nelken. Und dann hab ich das arme Ding doch glatt im Topf vergessen. Aber lest selbst, was daraus wurde und wie es weiter ging.

Nacktes Suppenhuhn Zuerst das Huhn (1129 Gramm) gründlich waschen und dann in einen Topf mit kaltem Wasser legen bis das Huhn komplett bedeckt is. Das Wasser sollte ca. 1 cm über dem Huhn stehen. 2 bis 3 Zwiebeln mit Schale dazu, wo nur die Wurzeln abgeschnitten werden, das gibt der Hühnersuppe eine schöne goldgelbe Farbe beim Kochen. 2 bis 3 Lorbeerblätter, 2 bis 3 Nelken und 3 geschälte Knoblauchzehen dazu. Den Herd anschalten und nach 30 – 45 Minuten Kochzeit das Huhn im Topf mal umdrehen.

Suppenhuhn mit den BadezusätzenDas Gemüse und den Reis erst kurz vor Schluss in die Suppe tun, sonst kochen alle Vitamine raus wenn es da 1 oder 2 Stunden mit kocht. Ich persönlich habe das Gemüse und den Reis 10 Minuten bevor ich ich das Huhn aus dem Topf zum kleinmachen genommen habe, dazu getan. Tipp fürs nächste mal: Aber besser is es, das Huhn vorher raus zu nehmen, sonst klebt davon zu viel am Huhn.

Suppenhuhn beim KochenDas Huhn und alle anderen Zutaten dann aus dem Topf nehmen, Gemüse und Reis rein, wenn nicht schon drin und während dem zerkleinern vom Huhn kochen lassen. Das in kleine Stückchen zerlegte Hühnerfleisch dann wieder zurück in die Suppe geben und nochmal ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebeln kann man nach dem Kochen schälen, kleinschneiden und wieder, wie auch den Knoblauch zu der Suppe tun.

Das zerkleinerte HühnchenWie lange so ein Suppenhuhn kochen muss, hängt von der Größe ab. Wenn das Fleisch aber schon von alleine abfällt, is es auf jeden Fall lange genug im Topf gewesen. Ich habe das Huhn nur 1 Stunde gekocht, weil es ja hinterher nochmal kleingemacht mit dem Gemüse weiter gekocht wird. Fürs nächste mal merken: Das Huhn besser 1,5 bis 2 Stunden kochen lassen. Das Fleisch war nach nur einer Stunde Kochzeit sehr schwer zu lösen.

Zum Schluss habe ich dann alles mit Maggikraut (Liebstöckel), Muskatnuss, Pfeffer, Salz, und mit der meiner selbst gemachten Instant Gemüsebrühe gewürzt. Die Muskatnuss am besten über das zerkleinerte Huhn reiben, dann ist es nicht mehr ganz so heiß und dampft nicht mehr und die Reibe verklebt nicht. Oder einfach in einen Teller reiben und dann in die Suppe dazu geben.

Zutaten für die HühnersuppeHier nochmal alle Zutaten die man für die Hühnersuppe braucht, bzw. die ich dafür genommen habe: 1 Suppenhuhn (1126 Gramm) 660 Gramm Karotten, 450 Gramm Lauch, 450 Gramm Knollensellerie, 500 g Reis, 3 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 2 Lorbeerblätter, Maggikraut (Liebstöckel), Muskatnuss, Pfeffer, Salz und Instant Gemüsebrühe. Bei dieser Menge kann man schon eine halbe bis ganze Muskatnuss verwenden. Aber: Gerieben, nicht am Stück (bei Pal geklaut) *g*

Fazit: Für diese Menge (10 Liter) kann man, muss man, sollte man auf jeden Fall 2 Hühner nehmen. Oder ein normales junges Ding, da iss ein wenig mehr dran als an den alten Hühner. Die Menge vom Gemüse kann man dann allerdings halbieren. Das war wohl mehr ne Gemüsesuppe mit Hühnchen als ne Hühnersuppe *g*

Fertige Hühnersuppe im TellerDa mein Huhn als Haustier irgendwie net zu gebrauchen war, is es als Süppchen umso besser geworden.

Hühnersuppe zum EinfrierenDiese Hühnersuppe lässt sich auch super portionsweise in Schraubgläser einfrieren und is sogar für Vegetarier und Veganer geeignet. Diese müssen einfach nur das Huhn weglassen.

Ein weiterer Vorteil, is die heilsame Wirkung von einer Hühnersuppe. Das wusste auch meine Oma schon und wurde mittlerweile auch wissenschaftlich bewiesen. Immer wenn wir ne Erkältung oder Grippe hatten, hat sie Hühnersuppe gekocht. Als Kind habe ich diese Suppe gehasst wie die Pest. Aber jetzt ess ich sie ganz gerne.
Zusätzlich enthält so eine Hühnersuppe mit Reis sehr gesunde Inhaltsstoffe wie Vitamine, Eisen und Zink. Das gibt nochmal richtig Power fürs geschwächte Immunsystem und man is schnell wieder gesund.

Die Hühnersuppe aber bitte selber kochen, nicht die mit Geschmacksverstärker und Zusatzstoffen verseuchten gekauften nehmen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Rechenaufgabe lösen *