Stephan Harbort – Ich musste sie kaputt machen

Joachim Georg Kroll repräsentiert eine der düstersten Episoden in der deutschen Kriminalhistorie. Über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahrzehnten nahm dieser Serienmörder das Leben mehrerer Frauen und Mädchen, bis er schließlich von den Behörden zur Strecke gebracht wurde. Der renommierte Kriminalist Stephan Harbort wirft mit präziser Analyse einen Blick auf den Fall des “Jahrhundertmörders”. Dabei entfaltet sich das faszinierende Psychogramm eines Mannes, dessen Handlungen zeitlebens von unaufhaltsamen Trieben gesteuert wurden.

Stephan Harbort - Ich musste sie kaputt machen

Produktinformation: Stephan Harbort – Ich musste sie kaputt machen
Herausgeber: Ullstein Taschenbuch; 4. Edition (11. Oktober 2013)
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 384 Seiten
ISBN-10: 3548374794
ISBN-13: 978-3548374796

Bewertung
(Visited 13 times, 1 visits today)
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich mich nach dem lesen des Buches noch im Dunkeln alleine raus trauen würde! LG ;-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte die Rechenaufgabe lösen *