Hab mal Waffeln backen lassen

Da ich mir ja vor 9 Jahre mal n Waffeleisen gekauft hatte, dachte ich mir, es wird ja dann auch mal Zeit welche zu machen. Also hab ich auch gleich meinen Besuch dazu eingespannt sich darum zu kümmern. So konnte ich ganz entspannt die Fotos machen und ihr beim Backen zuguggen. 😉

Zutaten für Waffeln Eier für Waffeln Waffeln Eier Zucker Butter

Mit der Menge der folgenden Zutaten kannst du ca. 18 – 20 Waffeln backen:

250 g weiche Butter
160 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
2 Prisen Salz
6 Eier
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
300 ml Milch + 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

Der Waffelteig Die Waffeln backen 1 Die Waffeln backen 3

Und dann hat meine Bekannte auch schon losgelegt.

Zuerst alle Zutaten nach und nach in einer Schüssel mit einem Handrührgerät zusammen mischen, bis ein schöner weicher Teig entsteht. Aber Vorsicht bei dem Mehl, das am Besten mit einem Löffel langsam unterrühren sonst stehst du in einer Mehlstaubwolke, wenn du das mit dem Rührgerät machst.

Danach dann mit einem grossen Sossenlöffel oder Suppenkelle einen Klecks Teig auf das Waffeleisen geben. Natürlich den Deckel vorher öffnen… net oben auf den Deckel vom Waffelbackgerät. An die Menge musst du dich ran tasten. Auf jeden Fall net soviel das es an den Seiten raus kommt, aber auch net so wenig das nix dabei raus kommt.

Die Waffeln backen 2 Die Waffeln backen 14 Die fertigen Waffeln

Bewertung
(Visited 34 times, 1 visits today)
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte die Rechenaufgabe lösen *